VS OGRA


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Mitteilung der Schulleitung 22.11.21

Aktuelles zu CORONA


Wichtige Mitteilung zum Corona-Virus


Volksschule Ober-Grafendorf informiert:

____________________________________________________


Stand 20.11.2021 / 14:05 Uhr

Liebe Eltern,


ich erlaube mir Sie über die Maßnahmen zu informieren, welche für den Schulbetrieb in ganz Österreich ab dem 22. November 2021 gelten.

WICHTIG: Die Schulen bleiben offen!


In ganz Österreich findet ab dem 22. November 2021 regulärer Unterricht nach den Regelungen der Risikostufe 3 sowie der Sicherheitsphase ab November 2021 statt.

Es gelten folgende Regelungen, Grundsätzlich:

• Der Schulbetrieb/Unterricht werden weitergeführt.
• Der Präsenzunterricht in den einzelnen Klassen nach Stundenplan bleibt grundsätzlich aufrecht.
• Flächendeckendes Distance Learning ist nicht vorgesehen. Die Schülerinnen und Schüler können je nach technischen Gegebenheiten am Unterricht virtuell teilnehmen, sollte dies von den Lehrer/innen angeboten werden - dies ist eine Entscheidung der Klassenlehrerin.
• Schüler/innen, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen möchten, haben die Erlaubnis zum Fernbleiben vom Unterricht. Ein ärztliches Attest ist nicht erforderlich. Eine Meldung an die Klassenlehrer/in ist ausreichend.
• Das Fernbleiben kann tageweise erfolgen, ein stundenweises Fernbleiben ist nicht möglich. Jede Schülerin und jeder Schüler, der in die Schule kommen will, kann unter Einhaltung der Hygiene- und Testvorgaben am Unterricht teilnehmen.
• Die Klassenlehrerinnen werden eine Umfrage starten - bitte an dieser rasch teilnehmen, damit die Lehrerinnen entsprechend und rechtzeitig planen und vorbereiten können.
• Schulen sind ein kontrollierter Ort. D.h. das bestehende engmaschige Testsystem bleibt aufrecht. Schüler/innen, die am Präsenzunterricht teilnehmen, und Pädagog/inne/n sind dazu verpflichtet, die Tests zu absolvieren. Hygiene- und Präventionsmaßnahmen Mund-Nasen-Schutz • Für Schüler/innen gilt ab 22.11.2021 im gesamten Schulgebäude (d.h. auch in den Klassen- und Gruppenräumen) in der Volksschule zumindest MNS-Pflicht.
• Entsprechende Maskenpausen werden eingeplant.
• Für Lehr- und Verwaltungspersonal gilt im gesamten Schulgebäude (d.h. auch in den Klassen- und Gruppenräumen) FFP2-Maskenpflicht. Testungen
• Alle Schüler/innen, die sich im Schulgebäude aufhalten, testen zweimal mit Antigen-Test - MO + FR) und mindestens einmal pro Woche mittels PCR-Test (DI). • Darüber hinaus hat die Schulleitung in allen Klassen, in denen ein Schüler bzw. eine Schülerin mittels PCR-Test positiv getestet wird, sicherzustellen, dass alle Schülerinnen und Schüler der Klasse an den auf die Feststellung folgenden fünf Schultagen zusätzlich einen von der Schule zur Verfügung gestellten Antigentest durchführen.
• Für die Zeit des Lockdowns wird grundsätzlich empfohlen, die Vermittlung von Unterrichtsinhalten den Gegebenheiten anzupassen. Jene Schüler/innen, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, sind mit Lern- und Übungsaufgaben auszustatten. Die Schüler/innen sind für die Erarbeitung der Lern- und Übungsaufgaben grundsätzlich selbst verantwortlich.
• Falls machbar, sollen an den einzelnen Standorten Möglichkeiten geschaffen werden, dass jene Schüler/innen, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, Fragen zu den Lern- und Übungspaketen an die jeweils zuständigen Pädagog/inn/en richten können.
• Schriftliche Leistungsfeststellungen wie z.B. Schularbeiten oder Tests sollen nach Möglichkeit im Zeitraum des Lockdowns nicht stattfinden, das bedeutet aber dennoch, dass die Schulleitung gemeinsam mit der Klassenlehrerin entscheidet, ob Schularbeiten stattfinden werden. Es kommt auf die Anzahl der anwesenden Schüler/innen an.
• Es wird empfohlen, Abschlussklassen im Präsenzunterricht zu halten.


Die Verordnung für den Schulbetrieb ab 22. November 2021 ist in Ausarbeitung
https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/sichereschule.html

Ich wünsche Ihnen ein schönes langes Wochenende.
Herzlichst,


VD Anna Fuchs


Sie können die Schulleitung zu den Öffnungszeiten der Schule unter: 02747 2351,

außerhalb der Öffnungszeiten unter: 0676 600 66 12 bzw.
0676 845 671 412
erreichen!


Informationen werden hier auf dieser Seite laufend aktualisiert.

_____________________________________________________






Untermenü

  • Mitteilung der Schulleitung 22.11.21
Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü