VS OGRA


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Erste Hilfe Kurs für Lehrer

Klassen > Schuljahr 09/10 > Allgemeines

ERSTE HILFE Kurs für Lehrer


Einen Nachmittag lang frischten die LehrerInnen der Volksschule Ober-Grafendorf
und Weinburg, sowie des SPZ Ober-Grafendorf ihre
Erste-Hilfe Kenntnisse auf.

Frau
Stumreich gab in vier sehr informativen Einheiten die neuesten Erkenntnisse und Änderungen der Ersten Hilfe Maßnahmen an die Anwesenden weiter.

Vorhandenes Wissen wurde aufgefrischt und Neues wurde vermittelt und auch sogleich geübt.

Alle LehrerInnen waren mit vollem Eifer und Einsatz dabei!

Die einhellige Meinung aller Teilnehmerinnen war:


"Dies war ein wirklich lehrreicher Nachmittag!"




Mit großem Interesse und sehr starkem Engagement verfolgten die Lehrerinnen den theoretischen Teil.

Dabei wurden die wichtigsten
"Lebensrettenden Sofortmaßnahmen" wiederholt wie:

Gefahrenzone, Bewusstlosigkeit, Atem-Kreislauf-Stillstand, Blutung und Schock


Informationen bezüglich der korrekten Absicherung des Unfallortes, sowie des Ablaufes der Rettungskette wurden weitergegeben.




Die Bergung eines Bewusstlosen aus einem Auto mittels Rautekgriff wurde von jeder Teilnehmerin
geübt.

VollbildZurückPlayWeiter
VollbildZurückPlayWeiter

Auch das richtige Anlegen von Dreiecktuchverbänden - wie Kopf-, Hand- und Knieverband wurde ausreichend geprobt.

Helmabnahme:


Die richtige Handhabung bei der Helmabnahme wurde geübt.

(Gelernt wurde, dass der Helm bei Bewusstlosen zu entfernen ist, um die Überprüfung der Atem- und Kreislaufzeichen durchführen zu können. Weiters besteht, wenn der Helm nicht abgenommen wird, die Gefahr beim Erbrechen zu ersticken)

VollbildZurückPlayWeiter

Notfalldiagnose:


Das richtige Erkennen und Handeln bei lebensbedrohlichen Situationen war der Hauptteil dieser Lehrerfortbildung.

Die neue Lehrmeinung der Herzdruckmassage und Beatmung mit:

2x Beatmung und 30x Herzdruckmassage


wurde anhand einer Puppe geübt.

Stabile Seitenlage


Eine besonderes Augenmerk wurde auf die "Stabile Seitenlage" gelegt.

Jede Lehrerin übte die richtige Annäherung an einen Verletzten um ihn in die richtige bzw. lebensrettende Lage zu bringen.

Anhand einer Kollegin übte jede Lehrerin die "Stabile Seitenlagerung".
Nun sind alle Teilnehmerinnen für den Ernstfall gut vorbereitet.

VollbildZurückPlayWeiter

Die Volksschule Ober-Grafendorf bedankt sich recht herzlich bei der Vortragenden für die sehr lehrreichen Stunden.

Ein Dank gilt besonders auch den Lehrkräften, die freiwillig ihr Wissen in
Erste Hilfe erweitert und gefestigt haben, um im Ernstfall auch die ihnen anvertrauten Schüler richtig "erstversorgen" zu können.

DANKE

Suche

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü